Ursubstanz Silicium

Empfehlung:
Nehmen Sie unterstützend täglich 1-2 neosino Nanosilimagna-Kapseln jeweils mit einem Glas Wasser ein.


Silicium, ein Schlüssel für natürliche Gesundheit und Schönheit
Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist diese reaktive Substanz der Kieselerde ein lebenswichtiges Spurenelement, welches für den Aufbau und die Funktion speziell des Bindegewebes unerlässlich ist.

Quarzsand bzw. Meeressand entsteht durch die Mineralisierung billionenalter Sedimente von Kieselalgen- Fossilien. Die Kieselalge als Urzelle des Lebens filterte u.a. auch Silizium aus dem Wasser und baute es in seine Zellwände ein. So wurde das Silizium im Rahmen der Evolution in eine Kristallstruktur eingebettet und verlor dadurch größtenteils seine bioaktive Wirkung.
Ein Grund für ein ständig steigendes Siliziumdefizit ist die immer schlechter werdende Qualität unserer Nahrungsmittel. Dadurch ist selbst bei vermeindlich optimaler Ernährungsweise ein Defizit bzw. Mangel dieses Spurenelements kaum zu vermeiden. Hinzu kommt, dass der Siliziumgehalt im menschlichen Gewebe mit zunehmendem Alter kontinuierlich abnimmt, was zugleich einen steigenden

Silizium-Mangel
Silizium-Mangel führt zu einer Beschleunigung der biologischen Alterungsprozesse, die besonders an der Haut in Form von Strukturmängeln zu erkennen sind. Sie wird trocken, welk und faltig. Auch brüchige Nägel und Haarausfall zählen zu den allgemein bekannten Mangelerscheinungen. Darüber hinaus führt das Fehlen von Silizium zu beschleunigten Abnutzungserscheinungen an Gelenkknor- Alle Lebewesen benötigen Silizium. Menschen wie Tiere brauchen dieses Spurenelement für den Aufbau und den Erhalt von Knochen, Knorpel, Bindegewebe, Haut, Haaren und Nägeln, Hörner, Hufe und Federn. Auch Pflanzen nutzen diese lebenswichtige Substanz als Bestandteil der Stützgewebe und zur Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und Schädlinge. Prof. Dr. Dr. Reinhard E. Wodick, Universität Ulm Sportmediziner und Dopingbeauftragter der deutschen Triathlon-Union peln (Arthrose) und Knochen (Osteoporose), zu Wachstumsstörungen, zu erhöhter Infektanfälligkeit, zu Problemen mit den Zähnen und dem Zahnfleisch, zu geschwächten Bändern und Sehnen und zu uncharakteristischen Allgemeinsymptomen (z.B. chronische Müdigkeit, chronische Stresssyndrome, Antriebslosigkeit, Lustlosigkeit, Schlafdefizite).

Kleine Menge - große Wirkung
Das Potential von Silizium wurde von Medizinern und Ernährungswissenschaftlern lange Zeit unterschätzt, wohl auch, weil Silizium im Körper des Menschen nur in winzigen Mengen vorkommt (gerade einmal 1,5 Gramm). Aus diesem Grund wird es als (essentielles) Spurenelement bezeichnet.

Fitness für das Immunsystem
Dank eines starken Immunsystems kann unser Körper Krankheitserreger abwehren und sich so vor Krankheiten schützen. Silizium stimuliert und stärkt die Funktion des Immunsystems und steigert das Allgemeinbefinden - wir fühlen uns in der eigenen Haut wohl.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten